Home > Aktuelles

28. Netzwerktreffen am 30.08.2017, Beginn: 17.00 Uhr, Hamburgische Investitions- und Förderbank, "Gasmotor-Kältemaschine/-Wärmepumpe sowie Fördermöglichkeiten in Hamburg"

Bei diesem Netzwerktreffen wird Ihnen eine smarte Alternative zu strombetriebenen Heiz- und Kühlmaschinen vorgestellt. Aufgrund einer integrierten Wärmerückgewinnung ist gleichzeitiges Heizen und Kühlen möglich. Wie dies genau funktioniert erfahren Sie auf diesem Netzwerktreffen. Zudem werden Ihnen die Fördermöglichkeiten der Stadt Hamburg  rund um das Thema Energieeffizienz in Unternehmen vorgestellt.

Die Stromkosten steigen seit Jahren kontinuierlich an. Um davon unabhängig weiterhin heizen und kühlen zu können, wurde eine gasmotorangetriebene Maschine auf den Markt gebracht. Diese stellt eine smarte Alternative zu strombetriebenen Heiz- und Kühlmaschinen dar und ermöglicht mithilfe der integrierten Wärmerückgewinnung alternativ Heizen oder Kühlen. Auf diesem Netzwerktreffen erfahren Sie deren Funktionsweise sowie Besonderheiten. Daneben wird auch auf die gesetzlichen Grundlagen zum Betrieb einer solchen Anlage eingegangen und welche Vorteile für den Betreiber entstehen.

Erklärtes Ziel der Stadt Hamburg ist die nachhaltige Reduzierung der CO2-Emission sowie der effiziente Umgang mit Energie, Wasser und Rohstoffen. Investitionen in ressourcen-schonendes Wirtschaften sowie effiziente Anlagen werden mit einem breiten Förderangebot unterstützt. Die Hamburgische Investitions- und Förderbank zeigt diese Fördermöglichkeiten auf und unterstützt Unternehmen und Betreiber die Einsparpotentiale zu erschließen.

 

Zu diesem Treffen lädt die Hamburgische Investitions- und Förderbank alle Netzwerkteilnehmer und sonstigen Interessierten herzlich ein.

Um eine verbindliche Anmeldung wird bis zum 23.08.2017 gebeten. Bitte verwenden Sie hierzu den folgenden Link www.ifbhh.de/Veranstaltung-Kaeltenetzwerk


Das Programm

 

17:00 Uhr   Begrüßung

                   Frau Martina Luther, Hamburgische Investitions- und Förderbank

 

17:10 Uhr   Unabhängigkeit durch energieeffiziente Anlagen – mit Gasmotorangetriebenen Kältemaschinen/Wärmepumpen inkl. Wärmerückgewinnung ist es möglich

                  Herr Sven Petersen, KKC Concept GmbH

 

18:10 Uhr   Förderangebote der Stadt Hamburg

                   IFB Hamburg, Unternehmen für Ressourcenschutz

                   Herr Mario Lorenzen-Neumann, Hamburgische Investitions- und         Förderbank

 

18:45 Uhr   Diskussion

Ende der Veranstaltung gegen 19:00 Uhr

 

In der Umgebung stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich beispielsweise im Parkhaus/-platz Hühnerposten (Zufahrt: Hühnerposten 1-2) und Parkhaus beim Real-Markt (Zufahrt: Beim Strohhause 10).

Für die Anreise mit dem ÖPNV fahren Sie bis Hauptbahnhof oder Berliner Tor. Von dort sind es jeweils fünf Minuten zu Fuß.

 

Kontakt
Netzwerk Kälteeffizienz
Hamburg e.V.

c/o Gertec GmbH Ingenieurgesellschaft
Randstr.48c
22525 Hamburg
Telefon: 0172 / 245 64 05
info@kaeltenetz-hamburg.de