Home > Aktuelles

30. Netzwerktreffen am 6. Juni 2018, Beginn: 17.00 Uhr, Hamburgische Schiffbau-Versuchsanstalt GmbH, "Umstellung der Kälteversorgung auf natürliche Kältemittel"

Bei diesem Netzwerktreffen erfahren Sie, wie die heutige und die zukünftige Kälteversorgung in der Hamburgischen Schiffbau-Versuchsanstalt (HSVA) aussehen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, die HSVA beim Rundgang näher kennenzulernen und einmal hinter die Kulissen zu schauen.

Am 1. Januar 2015 ist die F-Gas-Verordnung (EU) Nr. 517/2014 europaweit in Kraft getreten. Mit ihr wird sowohl der zukünftige Einsatz von fluorierten Kältemitteln als auch deren Produktionsmengen geregelt. Ziel ist der mittelfristige Ausstieg aus diesen Stoffen und u.a. der vermehrte Einsatz natürlicher Kältemittel. 

Bei dem heutigen Treffen erfahren Sie, wie die heutige und die zukünftige Kälteversorgung in der Hamburgischen Schiffbau-Versuchsanstalt (HSVA) aussehen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, die HSVA beim Rundgang näher kennenzulernen und einmal hinter die Kulissen zu schauen.

 

Zu diesem Treffen lädt das Netzwerk Kälteeffizienz Hamburg e.V. alle Netzwerkteilnehmer und sonstigen Interessierten herzlich in die Räumlichkeiten der Hamburgischen Schiffbau-Versuchsanstalt GmbH ein.



Bitte diesen Link für die Anmeldung verwenden: https://www.ifbhh.de/Veranstaltung-Kaeltenetzwerk

Die Tagesordnung finden Sie hier

 

17:00 Uhr   Begrüßung

 

17:05 Uhr   HSVA und die Modellversuchstechnik

                 Herr Nils Reimer, Hamburgische Schiffbau-Versuchsanstalt GmbH

 

17:30 Uhr   Heutige und zukünftige Kälteerzeugung in der HSVA

                   Herr Michael Müller, ENERATIO

 

18:00 Uhr   Rundgang HSVA

                   (zwei Gruppen zu je maximal 20 Personen)

Ende der Veranstaltung gegen 19:00 Uhr

Downloads
Kontakt
Netzwerk Kälteeffizienz
Hamburg e.V.

c/o Gertec GmbH Ingenieurgesellschaft
Randstr.48c
22525 Hamburg
Telefon: 0172 / 245 64 05
info@kaeltenetz-hamburg.de